Wie funktioniert das rollenbasierte Rechte-Management?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Das rollenbasierte Rechte-Management orientiert sich stark an der Realität. In einer Firma gibt es verschiedene Rollen, die von Personen wahrgenommen werden. Eine Person kann dabei auch mehrere Rollen bekleiden, jede Rolle hat bestimmte Rechte und Pflichten.

Bei DriveOnWeb erstellen Sie genau solche Rollen. Diesen Rollen werden Rechte für die verschiedenen Ordner zugewiesen. Die Rollen wiederum können dann einer oder mehreren Personen zugewiesen werden. Gibt es einen neuen Nutzer in Ihrem Account, so müssen Sie ihm nur die jeweiligen Rollen zuweisen, ohne konkret die Rechte konfigurieren zu müssen, die derjenige haben soll.

So können Sie z. B. eine Rolle für eine bestimmte Abteilung definieren. Dieser Rolle weisen Sie alle benötigten Rechte auf die Ordner zu, die für die Mitarbeiter dieser Abteilung notwendig sind. Dann können Sie den Mitarbeitern dieser Abteilung einfach die Rolle zuweisen. So sparen Sie sich den Aufwand, jeder Person einzeln Rechte zuweisen zu müssen.

Über diesen Weg lassen sich sehr komfortabel beliebige Zugriffsszenarien erstellen, ändern und zuweisen.

Kategorie:
War dieser Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 1
Angezeigt: 92