Gelöst: Powerpoint-Dateien von macOS lassen sich auf Windows nicht öffnen

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit < 1 Minute

Problem:

PowerPoint Dateien, die im alten Format (.ppt anstatt .pptx) unter macOS gespeichert wurden, lassen sich unter Windows anschließend nicht mehr ändern. Dies liegt daran, dass Windows zusätzliche Informationen benötigt, um die Datei zu öffnen. Diese Informationen werden aber auf macOS nicht mitgegeben.

Lösung: 

Auf macOS werden diese Dateien zwar korrekt gespeichert, es fehlen aber Informationen, die das Windows-Dateisystem benötigt. Folgendermaßen lässt sich die Datei dennoch öffnen:

  1. Auf Windows: Datei auf den Desktop kopieren
  2. Diese Datei jetzt vom Desktop aus öffnen und wieder schließen
  3. Datei zurück ins DriveOnWeb-Laufwerk kopieren
  4. Datei kann jetzt wieder über DriveOnWeb geöffnet werden

 

Kategorie:
War dieser Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Angezeigt: 17