Wie kann ich bestehende Verbindungen vom Windows Client in den Universal Client übernehmen?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit 1 Minute

Auf Windows:

Um Ihre bestehenden Verbindungen aus dem Windows-Client ganz einfach auf den Universal Client zu übertragen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Beim Start des Universal-Client für Windows werden automatisch die Verbindungen aus dem (bisherigen) Windows-Client übernommen.
  2. Auswahl der gewünschten Verbindungen links unten über die Account-Auswahl (falls mehrere Verbindungen vorhanden)
  3. Universal-Client und Windows-Client können derzeit (noch) parallel installiert werden. Allerdings kann immer nur ein Client der beiden gestartet werden, d.h. um den Universal-Client zu starten, muss der Windows-Client beendet werden und umgekehrt.
  4. Die synchronisierten Daten werden von beiden Clients unterstützt. Es muss nicht neu synchronisiert werden. Die bereits synchronisierten Daten werden auch vom Universal-Client genutzt.
  5. Bestehende Verbindungen sollten im Windows-Client nicht gelöscht werden. Der Universal-Client verwendet die Konfiguration des Windows-Client, d.h. wird die Verbindung im Windows-Client gelöscht, kann der Universal-Client Sie nicht mehr verwenden. Das ist vor allem bei bestehenden Synchronisierungen wichtig.
  6. Neue Verbindungen können im Universal-Client erfasst werden. Diese sind im Windows-Client dann aber nicht bekannt. Wenn man die Verbindung aktuell noch in beiden Clients nutzen möchte, sollten diese noch im Windows-Client angelegt werden.

Mit Einführung des Universal-Client haben wir die Entwicklung des Windows-Clients eingestellt. In einem nächsten Update werden wir eine Möglichkeit zur Verfügung stellen, bestehende Verbindungen ganz einfach in den neuen Universal-Client zu migrieren. Bis dahin bitten wir um etwas Geduld. Mit der oben genannten Anleitung profitieren Sie vom neuesten Erlebnis des DriveOnWeb Universal-Clients, ohne die Verbindungen neu synchronisieren zu müssen. 

Auf macOS:

Der bisherige macOS-Client basiert bereits auf der Technologie des Universal-Clients. Daher ist es nicht nötig, die Verbindungen zu migrieren. Aktualisieren Sie einfach Ihren bisherigen Client. Alle Einstellungen und Verbindungen bleiben erhalten.

Kategorie:
War dieser Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Angezeigt: 114